Lichthof

Erholungsraum. Gäste - und Seminarhaus mit Café und Bazaar

Neuigkeiten

Bazar + Ausstellung

Sa. 14 - 18 Uhr

(mit offenem Hof & Ohr)

***

Behandlungsraum:

Klangbehandlung von Steffi

immer Montags

Shiatsu von Helga

immer Mittwochs

***

Adventsbazar

mit Rahmenprogramm

02.12. 14 - 19 Uhr

(Eintritt frei!)

***

eurasischer Brunch:

09.12. 10 -14 Uhr

(nur mit Anmeldug!)

***

Yoga as it is

mit Sabine

18.11. 16 - 19 Uhr

***

Wintersonnwend

mit Sissi

21.12. ab 19 Uhr

***

Hol Dir Einblicke

www.facebook.com/

LichthofamMain

Programm März

02.03.  Vollmond

 

14.03.  offener Meditationstreff. Diesmal: Wyda mit Helga

Jeder kennt Yoga. Aber weißt Du auch, was Wyda ist? Das sind verwandte Körperübungen unserer Vorfahren, der alten Kelten. In unserem offenen Meditationstreff macht mit Euch jedesmal ein anderer seine Art der Achtsamkeitsübung. Heute zeigt Helga mit Wyda, wie man zum Beispiel kosmische Energie sammelt, konzentriert und gewisse Körperzentren damit stärkt. Auch eine gute Gelegenheit zum Schnuppern, für alle, die an Helgas Druidenseminaren hier Interesse haben.

 

Zeit: 18:30 - 20 Uhr, jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat

Anmeldung: nicht nötig - komme, wer wolle

Energieausgleich: für Location auf Spendenbasis

 

17.03. Dunkelmond

 

17.03. Schwitzhüttenbau & Dunkelmond-Schwitzhütte mit Ira & Helga

Heute ist nicht nur Neumond, sondern auch die Tagesqualität ist günstig für einen Wechsel: die Quersumme des Datums entspricht der Tarotkarte IV. Auch in der Natur bahnt sich eine Änderung an: Der Winter ist zu Ende - der Frühling steht vor der Tür. Ein guter Zeitpunkt, um sich von Altem zu verabschieden und so Raum für Neues zu schaffen. Also laßt uns in die Schwitzhütte kriechen und die Spirits um Hilfe beim Abschiednehmen bitten! Von Materiellem, Menschen oder Mustern, die wir loslassen müssen oder möchten. Wenn wir nach vier heißen Runden wieder aus der schwülen Schwitzhütte in die klare Luft kommen, fühlen wir uns erleichtert und erfrischt. Und sind frei für das Neue, das nun beginnt.

 

Da Wind & Wetter unserer Schwitzhütte nach zweieinhalb Jahren aber zu sehr zugesetzt haben, müssen wir uns zuvor von ihr verabschieden und eine neue bauen. Auch dafür ist heute schlicht der beste Tag. Um 10 Uhr geht es los – mit einem Kaffee/Tee zum Munterwerden. Jede helfende Hand ist dabei herzlich willkommen. Um 14 Uhr stärkt uns Dipak mit einem leckeren Mittagsmenü. Nach dem Bau können wir uns nochmal zurückziehen und/oder innere und äußere Vorbereitungen für den Abend treffen. Wer nicht von Anfang an dabei sein kann, darf auch gerne erst ab Sonnenuntergang zum Schwitzhütten-Ritual kommen.

 

Nicht nur die Lichthof-Schwitzhütte wird dann an diesem Abend neu sein, sondern auch die Feuerfrau. Denn Körpertherapeutin Helga, die den Lichthof schon im Behandlungsraum und Seminarhaus bereichert, kann auch das! Zunächst war sie hier & dort in vielen Schwitzhütten, bis sie eine auf ihrem eigenen ehemaligen Gelände baute und dort regelmäßig dieses Ritual vollzog. Wie freue ich mich als Schwitzhüttenschamanin über ihr Angebot, hier die Rolle der Feuerfrau zu übernehmen, denn so kann dieses von mir heißgeliebte Ritual der nordamerikanischen Indianer hier endlich weitergehen!

 

Zeiten:

Ab 10 Uhr Schwitzhütten-Bau

Ca. 14 Uhr Mittagessen

Ab 18:30 Uhr Dunkelmond-Schwitzhütte

Energieausgleich 1 (nur für Nichtmitbauer): 30 - 40 Euro (nach Selbsteinschätzung)

Energieausgleich 2 (auch für Mitbauer): ein Geschenk für die Feuerfrau

Teilnehmerzahl Dunkelmond-Schwitzhütte: mindestens acht, maximal 15

Anmeldeschluß Dunkelmond-Schwitzhütte: 10.03.2018

Mitbringen: Bademantel, Basaltsteine, Holz und ein Essen zu Ehren eines der Elemente

 

18.03. Fit in den Frühling: Tai Chi mit Klaus

Das uralte Schattenboxen aus China ist längst auch von den deutschen Krankenkassen als hilfreich für Körper und Geist anerkannt. Es besteht aus einer festgelegten Reihenfolge langsamer und bewusster Bewegungen, die Schrittfolgen, Drehungen, Richtungswechsel und Kicks beinhalten. Das kann jeder - jeden Alters! Achtsamkeit und Aufmerksamkeit bei den einzelnen Übungen sind wichtig und stärken nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern sind auch meditativ und entspannend. Durch Tai Chi werden überdies Gleichgewicht, Standfestigkeit und Gangsicherheit verbessert.  Klaus übt heute mit Euch aus der Kurzform des Yang-Stils nach Cheng Man Ching das Bild „Die schöne Dame am Webstuhl“, eine Figur zum Schnuppern mit vielen Elementen des Tai Chi.

 

Zeit: So. 10 - 13 und 14 – 18 Uhr

Preis: 70 Euro pro Person , Granderwasser inklusive

Mittagessen: Drei-Gänge-Veg-Menü von Dipira (inkl. Granderwasser/Kaffee/Tee) 13 € pro Person, nur auf Vorbestellung

Teilnehmerzahl: Minimum vier, maximal zwölf

Anmeldeschuß: 11.03.

 

21.03. Frühlingsanfang mit Dipira

Tralala, endlich ist der Frühling da! In der Natur spriest das neue Leben, das nun wachsen und gedeihen und im Sommer wunderbare Früchte tragen wird. Traditionell feiern wir im Lichthof den Beginn der neuen Jahreszeit seit Jahrezehnten so: Wir binden aus Kräutern und Frühlingsblumen ein kleines Sträuchen und manifestieren in ihm den Wunsch, was in unserem Leben wachsen und gedeihen soll. Diese Sträuchen binden wir zu einem Kranz, der bis Ende des Jahres das Lebensrad in der Mitte des Lichthofraums schmückt. Dann tanzt, isst und feiert man in ausgelassener Runde. So soll es sein, so kann es bleiben.

 

Nun hat der Lichthof aber auch einen Hüter, der Hindu ist. Auch in seiner Kultur wird der Frühlingsanfang gefeiert - immer am ersten März-Vollmond, der diesmal schon Anfang des Monats scheint.  Holi, das Farbenfest, ist das schönste aller Hindu-Feste, denn es macht einfach nur Spaß! Es wird der Sieg des Guten über das Böse, der Sieg des Frühlings über den Winter, der Sieg der Farben über das Grau, der Sieg der Fröhlichkeit über die Trauer gefeiert. Und wie! Man bewirft und beschmiert sich gegenseitig mit bunten Farben und das ist so albern, daß es einen automatisch zum herzhaften Lachen bringt. Dann tanzt, isst und feiert man zusammen in ausgelassener Runde.

 

Wie seit 2016 feiern wir also heute den Frühlingsanfang in ernster europäischer Tradition und auf die launige Art der Hindus. Wir freuen uns also darauf, mit Euch einen Kranz aus Euren Wünschen zu binden, Euch in bunt und Lachen zu sehen, auf eine Bollywooddisco  und ein ausgelassenes gemeinsames Schlemmen!

 

Zeit: ab 18 Uhr bis wir fertig sind

Anhaben: alte Klamotten (Farben sind abwaschbar, aber sicher ist sicher)

Mitbringen: Kräuter, Blumen und etwas Leckeres zum gemeinsamen Essen

Energieausgleich: 5 €

Anmeldung: nicht nötig - komme, wer wolle!

 

22.03. offener Behandlungstreff

Birgit kann Handauflegen, Helga Shiatsu, Regina die Cranio. Seit 10/17 treffen sie sich hier alle 14 Tage zu einem Heilungsautausch. So kann man sich unter der Regie von Helga gegenseitig Gutes tun, üben oder in Übung bleiben und die Körper- und Heilarbeit des anderen kennenlernen!

 

So ist einst der Lichthof als Begegnungsstätte entstanden. Nachdem Bara mit Freundinnen das Hand auflegen gelernt hatte, trafen sie sich regelmäßig in unserem großen Wohnzimmer im Obergeschoss des Haupthauses um miteinander zu üben. Um dafür einen eigenen Platz zu haben, wurde dann 1992 der Schweinestall im Nebengebäude zu einem Gruppenraum ausgebaut, Lichthof getauft und feierlich eröffnet. Da Bara im Laufe ihres langen Wirkens noch so viele andere Techniken lernte und lehrte gab es hier auch immer weiter solche Austausch- und Übungsabende. Wie wunderbar, daß es sie jetzt endlich wieder gibt!

 

Heute Abend kann also jeder dazu kommen, der eine Form der Behandlung anzubieten oder zu üben hat und bereit ist, dafür auch eine zu empfangen.

 

Zeit: ab 18:30 Uhr, jeden dritten Mittwoch im Monat (nur heute ausnahmsweise Donnerstag auf Rücksicht auf das Frühlingsritual am Mittwoch, den 21.03.)

Anmeldung: nicht nötig, komme, wer wolle

Energieausgleich: für Location auf Spendenbasis

 

24.03. BIG BAZAR von 14 18 Uhr mit Dipira, Sissi, Daniela & Marlene

Der Frühling ist da! Ein schöner Anlass für ein lockeres Get-together im Lichthof nach ruhigen Wintertagen. Im Garten sind die ersten Frühlingsblumen zu sehen. Wie jeden Samstag hat der Bazar auf – diesmal bietet er aber keine dicken Schals mehr, sondern Selbstgemachtes, das endlich etikettiert werden konnte. Der Flohmarkt eröffnet heute wieder, weil die alte Scheune kein Holzlager mehr sein muss und Ihr könnt sehen, was wir beim Entrümpeln in den vielen Ecken hier so entdeckt haben. Dipak bietet fürs Cafe ein Süppchen und Kaffee & Kuchen. Überdies sind heute drei Frauen da, die Interessierten natürliche Produkte vorstellen, die Ihnen am Herzen liegen:

 

Sissi mit regenerierenden Essenzen (Lavylites)

Daniela mit biologischen Vitalstoffen (Life Plus)

Marlene mit frischen High-Tech-Pflegeprodukten (Ringana)

 

28.03. offener Meditationstreff: Diesmal mit Birgit & Nicole

❤️ Was fürs Herz gibt es heute Abend im offenen Meditationstreff: Birgit leitet die Herz-Charkra-Meditation von Osho an & intensiviert sie, in dem sie Nicole dazugebeten hat, die Euch in der Ruhephase dieser aktiven Achtsamkeitsübung mit Hilfe der Schamanentrommel im Herzschlagrhythmus entspannt.

 

Zeit: 18:30 - 20 Uhr

Anmeldung: nicht nötig - komme, wer wolle

Energieausgleich: für Location auf Spendenbasis