Lichthof

Erholungsraum. Gäste - und Seminarhaus mit Café und Bazaar

Neuigkeiten

Bazar + Ausstellung

Sa. 14 - 18 Uhr

(mit offenem Hof & Ohr)

***

Behandlungsraum:

Klangbehandlung von Steffi

immer Montags

Shiatsu von Helga

immer Mittwochs

***

Adventsbazar

mit Rahmenprogramm

02.12. 14 - 19 Uhr

(Eintritt frei!)

***

eurasischer Brunch:

09.12. 10 -14 Uhr

(nur mit Anmeldug!)

***

Yoga as it is

mit Sabine

18.11. 16 - 19 Uhr

***

Wintersonnwend

mit Sissi

21.12. ab 19 Uhr

***

Hol Dir Einblicke

www.facebook.com/

LichthofamMain

Programm Dezember

02.12. Adventsbazar mit besinnlichem Rahmenprogramm. 14 - 19 Uhr.

Immer am ersten Advent feiert der Lichthof den Beginn der Vorweihnachtszeit. Im Cafe gibt es Salziges aus Asien von Dipak und Süßes mit Lichthofzutaten von Ira. Der Bazar ist geöffnet und bietet Geschenk- und Dekoideen der anderen Art – kleine Kostbarkeiten aus Indien, Nepal & Tibet und dem heimischen Bio-Gartenpark. Für den Behandlungsraum bietet Helga entspannendes Shiatsu an. Darüberhinaus lädt Euch der Lichthof ein, bei freiem Eintritt zu sehen, hören & fühlen, wie Lichthoffreunde hier gerade wirken:

 

Jana führt durch ihre Ausstellung „Verbunden: Naturmomente in Malerei und Fotografie“: eine Achtsamkeitsübung

Sissi legt die Astrokarten & hat „Laylites“ dabei: zur Info

Ruth liest Weihnachtsmärchen vor:aus aller Welt (15 - 17 Uhr)

Sabine zeigt Yoga as it is: Mehr als nur Leibesübungen (16 - 17 Uhr)

und Heiko findet abschließend heilsame Töne: aus dem Jetzt geschöpfte Musik (18 - 19 Uhr)

 

Das wird schön! Wir danken allen Mitwirkenden von Herzen und freuen uns auf jeden Besucher

 

07.12. Dunkelmond

 

09.12. Yoga as it is. Mehr als nur Leibesübungen! Mit Sabine

Yoga gibt es hierzulande längst in jedem Fitneßstudio, in allen Volkshochschulen, in unzähligen kleinen Yogastudios und in den unterschiedlichsten Varianten. Alle diese Angebote eint eins: sie dienen schlicht der Körperertüchtigung. Das hat mit dem Yoga der alten Inder ungefähr soviel zu tun wie Fast Food mit einem Lichthof-Zwetschgenkuchen.

 

Yoga as it is ist kein schlichter Sport, sondern ein ganzheitlicher Ansatz, um alle Aspekte des Menschen mit dem Kosmos in Einklang zu bringen. Dabei werden nicht nur Leibesübungen absolviert, sondern auch Mantren gesungen, Atemübungen gemacht, Meditationstechniken trainiert und philosophischen Sitzungen Raum gegeben.

 

Sabine aus Schweinfurt hat sich einst die Mühe gemacht, extra nach Indien zu reisen, um sich als Yoga-Lehrerin ausbilden zu lassen. Bei Vijay Gopala in seiner Schule „Yoga Gita“ in Mysore: er kommt aus einer alten Yoga-Familie und gehört weltweit zu den renommiertesten seines Fachs! In 2016 und 2017 hat er den Lichthof für je ein Intensivwochenende beehrt. Das besondere an seinem Konzept: die Sessions sind so angelegt, daß auch blutige Anfänger mitmachen können und jeder Profi trotzdem noch etwas Neues lernt. Sie sind vereinend, auch weil Yoga in der Gruppe einfach noch besser wirkt, als alleine zu Hause! Und so bleiben sie auch stets inhaltlich offen, weil mit dem Gruppenfluß gegangen wird. Genau das macht Sabine nun einmal im Monat im Lichthof.

 

Zeit: 16 – 19 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens drei, maximal 12

Anmeldung: via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluß: 07.12. 18 Uhr

Preis: 30 € pro Person

 

21.12. Vollmond

 

21.12. Wintersonnwend. Mit Sissi. Für Männer, Frauen und Kinder

 "Heute ist die längste Nacht des Jahres. Wir spüren die dunkelste Dunkelheit und die Hoffnung auf das Lichte, Helle, das ab heute zunimmt, mehr wird. Zeit, Abschied zu nehmen von der Dunkelheit in uns und die Rückkehr des Lichtes, das ja aus dem Dunkeln kommt, zu feiern. Die Göttin feiert mit uns", schrieb Bara über diese Nacht.

 

Heute verbrennen wir den alten Kranz unserer Wünsche für 2018, den wir an Frühlingsanfang für das Gebetsrad im Lichthof gebunden haben. Was vorbei ist, ist vorbei. Noch ist es kalt und dunkel, aber das neue Licht kommt bald. Wir können nach Vorne schauen und eine Kerze anzünden - als Gebet für das, was in unserem Leben durchs Dunkel brechen und an Licht gewinnen soll. Dazu braucht man: eine Manadarine, eine Nagelschere und ein Teelicht. Das hat sich einst Bara überlegt und so macht das die treue Sissi in Nachfolge seit 2013 mit uns. Heute Nacht unterstützt uns dabei zusätzlich der Vollmond.

 

Zeit: ab 19 Uhr

Mitbringen: drei Mandarinen, drei Teelichter, Nagelschere und etwas Leckeres für danach

Energieausgleich: 5 €

Anmeldung: nicht nötig - komme, wer wolle

 

24.12. - 06.01. Die 13 wilden Nächte

Bara lies uns wissen: "Das ist eine ganz besondere Zeit! Da regieren andere Energien. Was immer Du in dieser Zeit mit Deinen Sinnen erfassen kannst: Träume, Bilder, Töne, Gerüche, Begegnungen mit Menschen, Tieren und anderen Wesen - sammle, sammle, sammle! Denn es gibt Dir einen Einblick in Deine Themen im kommenden Jahr. Jede Nacht oder jeder Tag gilt für einen Monat. Der letzte, der 13. Tag zeigt Dein Gesamthema in dem Jahr."